Die Zusammenarbeit an diesem Morgen zwischen den beiden Wahlkämpfern klappte schon mal ausgezeichnet: Während Bürgermeisterkandidat Leonhard Helm den Kaffee brühte, packte der ebenfalls derzeit für sich werbende Landratskandidat Ulrich Krebs, der genau wie Helm am kommenden Sonntag seine dritte Amtszeit anstrebt, backfrische Stückchen auf ein Tablett. 25 interessierte Bürgerinnen und Bürger, unter ihnen Elternvertreter und auch politisch Verantwortliche der Fraktionen, hatten sich zu morgendlicher Stunde im "Benders", dem Wahlkampflokal Helms, eingefunden, um bei einem kleinen Frühstück aus erster Hand aktuelle Informationen zum Thema "Schulstandort Königstein" zu erhalten.

Krebs und Helm für zeitnahen Neubau der Grundschule

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag